Handelsblatt Fachmedien

Virtual Classroom

Mittlerweile führt kaum noch ein Weg an bestimmten Kompetenzen vorbei: plötzlich müssen wir digitale Meetings abhalten, virtuell planen, Teams steuern und moderieren. Je besser Sie in der neuen Remote-Welt zurechtkommen, desto produktiver und effizienter können Sie in diesen dynamischen Zeiten agieren und neue Chancen nutzen. Gemeinsam mit unserem Partner "openmjnd" haben wir daher ein virtuelles Klassenzimmer ins Leben gerufen. Lernen Sie alles zum Thema Remote Work und wie Sie das neu gewonnene Know-how in Ihrer Organisation umsetzen.

​​Wählen Sie aus drei Workshops Ihren Favoriten und sichern Sie sich einen der begrenzten Plätze.




NEU: ​Kompaktausbildung

​zum Digital Trainer

​​Gerade für Führungskräfte und BeraterInnen ist Digitalkompetenz aktuell einer der Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Arbeiten im virtuellen Umfeld. Lernen Sie alles, was Sie benötigen, um sich und Ihr Team zu beflügeln.

Design Thinking


NEU: ​​Design Thinking

​Training

​​​Lernen Sie in diesem Training den gesamten Design Thinking Prozess in virtueller Umgebung kennen. Erfahren Sie, wie Sie mit dieser Methode gezielt auf ​Stakeholderbedüfnisse eingehen und im engen Austausch geeignete Lösungen entwickeln.


NEU:​Kreativtechniken

im digitalen Raum

​​​Kann man kreative Lösungen digital und über Distanz erarbeiten? Natürlich! Lernen Sie in diesem Training, wie Sie im digitalen Umfeld einen Kreativraum gestalten und mit Ihrem Team ​neue Ideen entwickeln​.



Digitale Meetings 

moderieren

Die Teilnehmer reden durcheinander, das eigentliche Ziel der Besprechung wurde längst aus den Augen verloren und die Zeit maßlos überzogen? Das muss nicht sein, wenn digitale Meetings richtig und zielsicher geleitet werden.


Remote Workshops


Ein Remote Workshop zu der Frage, wie man remote einen Workshop durchführt? Genau! Wer in seinem Arbeitsalltag regelmäßig Workshops und Sprints moderiert, muss darauf in Zeiten virtueller Zusammenarbeit nicht verzichten.


​Kompaktausbildung zum Digital Trainer

Lernen Sie, wie Sie andere dazu befähigen, in digitalen Meetings und Workshops über sich hinaus zu wachsen.


Die Kompaktausbildung zum Digital Trainer richtet sich an BeraterInnen, ModeratorInnen und Führungskräfte, die Teams und Gruppen im digitalen Raum anleiten und moderieren wollen. Sie haben bereits Erfahrung im Bereich der digitalen Moderation gemacht und wollen Ihre Fähigkeiten ausbauen? Sie wollen lernen, wie man digitale Workshops und andere Formate bestmöglich durchführt? Dann ist dieses Programm genau das Richtige!


Module

  • Technik, Tools & Software
  • Selbstverständnis & Aufgaben eines Digital Trainers
  • Soziale Interaktion und Verbindungsaufbau im Digitalen
  • Kollaborationsformate und –räume erschaffen
  • Moderationsskills und –techniken + Troubleshooting bei technischen Herausforderungen
  • Fireside Chat mit einem externen Gast

What‘s in it?

  • ​Insgesamt 8 Stunden Live Training und Übungen
  • Digital Trainer Guide
  • Templates und Agendavorlagen für die direkte Anwendung in der Praxis
  • Zugang zur exklusiven Digital Trainer Community

Ihre TrainerInnen:

​Die TrainerInnen der openmjnd GmbH haben jahrelange Workshop- und Webinar Erfahrung und sind als (digitale) ModeratorInnen und Coaches in der agilen Welt zu Hause. Neben der methodisch-inhaltlichen Anleitung lassen sie ​hinter die Kulissen blicken und versorgen ​Sie mit Best-Practices aus dem digitalen Workshop- und Sprintalltag.


Dauer: 2 x 4 Stunden + Fireside-Chat

TeilnehmerInnen: Max. 15

​​

Termine:

 ​23. und 24. Juni 2020, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr


Preis:

​ 590 € (zzgl. MwSt.)



​Design Thinking Training

Design Thinking kennenlernen und erleben


Das Training richtet sich an Menschen, die Design Thinking kennenlernen und im digitalen Raum erleben wollen. Anhand einer konkreten Aufgabenstellung durchlaufen Sie den gesamten Innovationsprozess – von der Bedürfnisanalyse, über die Ideenentwicklung bis hin zum Prototyping und Testing. Sie lernen, relevante Fragen zu stellen, Nutzerbedürfnisse zu identifizieren und entwickeln darauf aufbauend passende Lösungen. Am Ende des Prozesses entstehen Prototypen, die getestet werden können.


Im Training erfahren Sie, ...

  • ​... was Design Thinking ist und in welchen Kontexten sich der Ansatz eignet.
  • ​... welche Softwaretools für den Durchlauf eines digitalen Innovationsprozesses geeignet sind.

Sie lernen und üben ...

  • ​... verschiedene Methoden zur Bedürfnisanalyse, Ideenentwicklung und für das Prototyping im digitalen Raum.
  • ... Prozesse zur Ideenentwicklung und -bewertung in Remote Teams.


Dauer:
Tag 1: 1,5 h Technik-Check und Tool-Training (zoom, Mural, MetroRetro, Mentimeter)

​Tag 2: Ganztägig (10:00 – 12:30 Uhr und 14:30 – 17:00 Uhr)


TeilnehmerInnen:

Max. 15

​​

Termine:

 ​15. Juni 2020: Technik-Check und Tool-Schulung: (16:30 -18:00 Uhr)

​17. Juni 2020 (10:00 – 17:00 Uhr)


Preis:

​ 590 € (zzgl. MwSt.)



​Kreativtechniken im digitalen Raum

Lernen Sie, wie Sie Kreativitätstechniken im digitalen Raum durchführen – interaktiv, ergebnisorientiert und mit Spaß


Das Training richtet sich an TeamleiterInnen, ModeratorInnen und kreative Köpfe, die in ihrem Team kreative Sessions und Brainstorming-Runden anleiten und durchführen wollen. Neben vielen Methoden zur digitalen Ideenentwicklung, lernen Sie auch, wie Sie einen digitalen Kreativraum gestalten, in dem Neues entstehen kann. Sie haben bereits erste Gehversuche im Bereich der digitalen Moderation gemacht und wollen Ihre Fähigkeiten ausbauen? Dann ist unser Training genau das Richtige für Sie!


Basic Training (2 Std.)

​Lernen Sie die Grundlagen sowie erste Methoden, um im digitalen Raum Kreativitätstechniken anleiten und durchführen zu können.


Termine:

​18. Juni 2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

​25. Juni 2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr


Preis:

​jeweils ​99 € (zzgl. MwSt.)



​Intense Training (2 x 3 Std.)

Im ​Intense Training lernen Sie nicht nur viele Kreativmethoden für den digitalen Raum kennen, sondern wenden diese anhand von kurzen Übungen auch direkt an. Neben allen Inhalten aus dem Basic Training erwarten Sie weitere Themen und noch mehr Tiefgang. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie einen digitalen Kreativraum gestalten können, in dem innovative Ideen entstehen und wie Sie es schaffen, Ideen zu visualisieren und im Team zu Entscheidungsfindungen zu kommen. Damit Sie nach dem Training direkt in die Praxis starten können, zeigen wir Ihnen außerdem verschiedene Tipps und Tricks für die Anleitung und Durchführung der Methoden aus der Moderationsperspektive.


​Termine:

​03. und 04. Juni 2020, 9:30 Uhr - 12:30 Uhr

0​1. und 02. Juli 2020, 9:30 Uhr - 12:30 Uhr


​Preis:

jeweils 349 € (zzgl. MwSt.)



Digitale Meetings moderieren

Lernen Sie in kürzester Zeit, wie Sie ergebnis- und zielorientiert moderieren – im digitalen Raum


Das kompakte Training Digitale Meetings moderieren ist die ideale Weiterbildung für TeamleiterInnen und ModeratorInnen, die digitale Meetings und Diskussionsrunden ergebnis- und zielorientiert moderieren wollen. Sie müssen in Ihrem Arbeitskontext regelmäßig Meetings und Diskussionsrunden moderieren? Sie wollen sich weiterentwickeln und ihr Team auch im digitalen Raum über sich hinauswachsen lassen? Dann ist dieses Training genau das Richtige für Sie!


Basic Training (2 Std.)

Im Basic Training lernen Sie das grundlegende Handwerkszeug sowie viele Tipps und Tools rund um das digitale Moderieren von Meetings- und Diskussionsrunden.


Termine:

12. Juni 2020, 10:00 - 12:00 Uhr

22. Juni 2020, 10:00 - 12:00 Uhr


Preis:

jeweils 99 € (zzgl. MwSt.)


​​Intense Training (2 x 3 Std.)

Mit dem Intense Training werden Sie zum Meetingmeister! Neben allen Inhalten aus dem Basic Training erwarten Sie weitere Themen und noch mehr Tiefgang. In einer kleinen Gruppe lernen Sie alles rund um das digitale Moderieren von Meetings – von der idealen Vorbereitung, über Moderationstechniken bis hin zu einer sauberen Nachbereitung. Dabei wenden Sie das Erlernte in interaktiven Übungen direkt an und können mit unserem Digital Meeting Guide und vielen nützlichen Checklisten im Anschluss sofort losstarten.


Termine:

​29. und 30. Juni 2020, 10:00 - 12:00 Uhr


Preis:

jeweils 349 € (zzgl. MwSt.)



​Remote Workshops

​Lernen Sie, wie Sie Workshops und Sprints im digitalen Raum durchführen – interaktiv und zielorientiert.


​Das Training richtet sich an Teamleiter, Product Owner und Selbstständige, die in ihrem Arbeitskontext regelmäßig digitale Workshops und Sprints moderieren wollen. Sie haben bereits erste Gehversuche im Bereich der (digitalen) Moderation gemacht und wollen Ihre Fähigkeiten ausbauen? Sie wollen sich weiterentwickeln und haben erste Erfahrungen mit agilen Ansätzen in Workshops und Sprints gemacht? Dann ist ​dieser Workshop genau das Richtige für Sie!


Basic Training (2 Std.)

​​​Im Basic Training lernen Sie das grundlegende Handwerkszeug sowie viele Tipps und Tools rund um die Konzeption und Durchführung eines interaktiven Workshop-Erlebnisses.


​Termine:

​05. ​Juni 2020, 10:00 - 12:00 Uhr

​16. Juni 2020, 17:00 - 19:00 Uhr


Preis:

jeweils 99 € (zzgl. MwSt.)



​Intense Training (2 x 3 Std.)

Werden Sie durch das ​Intense Training zum Workshop-Moderator im digitalen Raum. Neben allen Inhalten aus dem Basic Training erwarten Sie weitere Themen und noch mehr Tiefgang. ​Lernen Sie hier alle Fähigkeiten, um einen Workshop ideal vorzubereiten und durchzuführen. Dabei lernen Sie u.a., wie Sie einen digitalen Kreativraum gestalten und einen Workshop interaktiv und souverän moderieren. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie Sie innovative Methoden kollaborativ anwenden und wie Sie ein Team dazu befähigen, auch im digitalen Raum über sich hinauszuwachsen. Für die direkte Anwendung in der Praxis erwarten Sie viele Tools und Templates, damit Sie direkt losstarten können.


​Termine:

0​8. und 09. Juni 2020, ​09:30 - 12:30 Uhr

​22. und 23. Juni 2020, ​09:30 - 12:​30 Uhr


Preis:

jeweils 349 € (zzgl. MwSt.)

​​


​FAQs:

Gibt es Voraussetzungen, um am Training teilnehmen zu können?

Generell gilt, dass unsere TrainerInnen immer alle TeilnehmerInnen mit ins Boot holen. Spezifische Vorkenntnisse sind nicht von Nöten, allerdings sollten Sie sich im Vorfeld unsere kurzen aufgezeichneten Tool-Schulungen anschauen, um ein erstes Basiswissen zu erlangen. Einen entsprechenden Link erhalten Sie nach Anmeldung.
Zusätzlich sollten Sie in jedem Fall über eine gute Internetverbindung sowie einen funktionstüchtigen Laptop/PC, mit Kamera und Audio Aus- und Eingang verfügen . Sollten Sie über einen Unternehmens-PC/Laptop teilnehmen, versichern Sie sich vorab bei Ihrer IT-Abteilung, ob Ihnen der Zugriff auf die genannten Tools gestattet wird.

Welche Software & Tools werden in den einzelnen Workshops vorgestellt und brauche ich dafür einen Zugang?

Alle Trainings finden in Zoom statt. Als digitales Whiteboard wird Mural verwendet, außerdem je nach Training Mentimeter und Trello. Beim Training “Kreativitätstechniken im digitalen Raum” wird zusätzlich auch FunRetro und MetroRetro genutzt. Für alle Softwaretools erhalten Sie im Vorfeld oder Verlauf des Trainings einen Zugang.

Muss ich den Basic Workshop erst absolvieren um an dem Intense Workshop teilnehmen zu können?

Nein, der Basic Workshop muss nicht erst absolviert werden und die Formate bauen auch nicht zwingend aufeinander auf. Generell gilt:
Basic = Überblick und Input + kurz praktische Übungen

Intense = Viel Input + intensive praktische Übungen

Was genau ist der Unterschied der Inhalte zwischen dem Intense Training "Digitale Meetings moderieren" und "Remote Workshop"?

Die beiden Trainings überschneiden sich in einigen Punkten, haben jedoch unterschiedliche Schwerpunkte.
Der Schwerpunkt bei Digitale Meetings moderieren liegt auf der richtigen Vorbereitung von Meetings, der Moderation mit unterschiedlichen Techniken für verschiedene Anforderungen und die aktive Einbindung von TeilnehmerInnen.

Bei Remote Workshops liegt der Fokus auf der Nutzung und Anwendung von Mural als interaktives, digitales Whiteboard und der Gestaltung von Workshop-Templates und Vorlagen. Außerdem geht es vorwiegend um die gemeinsame Entwicklung und Moderation von Inhalten im Team.

Beide Formate nutzen Zoom und Mural und beide Trainings sind grundsätzlich an agilen Methoden und Ansätzen ausgerichtet.